Mit Visum auf Durchreise

07-11-2017 10:53, durch

Hab ich ein Visum nötig wenn ich nur umsteige? Oder wenn ich nur einen kurzen Aufenthalt bei der Durchreise habe? Die Antworten auf diese Fragen sind für jedes Land anders. Deshalb hier ein paar Informationen über die Visumpflicht auf Durchreise bei Besitz eines deutschen oder österreichischen Reisepasses.

Was ist ein Transit Visa?


Ein Durchreise Visum, oder auch Transit-Visa, ist die Erlaubnis durch ein bestimmtes Land zu reisen auf dem Weg zum Zielland.

Mit einem Durchreise Visum ist es also nicht erlaubt eine längere Zeit in einem Land zu verbleiben, dafür ist dann eine andere Art Visum nötig.


Nicht alle Länder bieten aber ein Durchreise Visum an. Auch unterscheiden sich die Bestimmungen und Regeln zum Teil stark. 

Wir haben daher ein paar Informationen zu einigen beliebten Reisezielen zusammengefasst.


Wenn Sie nach oder durch die USA reisen, ist ein ESTA (elektronische Reiseerlaubnis) oder Visum immer verpflichtend. 

Sollten Sie lediglich umsteigen in den Vereinigten Staaten, so können Sie ein Transit ESTA anfragen. Mit diesem Dokument erhalten Sie die Zustimmung um auf amerikanischem Grund umzusteigen. Sie benötigen ein Transit ESTA? In dem Anfrageformular wählen Sie einfach aus, dass Sie auf der Durchreise sind. Denken Sie aber daran, mit diesem Dokument dürfen Sie nicht in Amerika bleiben. Dafür müssen Sie ein reguläres ESTA oder Visum anfragen. 


Anders als für die Vereinigten Staaten, gibt es für Kanada kein Transit Visum. Ob nur auf Zwischenstopp oder für den Urlaub, für Kanada haben Sie ein ETA (elektronische Reiseerlaubnis) nötig. Vergessen Sie also nicht Ihr ETA vor Ihrer Reise rechtzeitig anzufragen!


Bei einer direkten Verbindung in Indien brauchen Sie kien Visum, solange Sie den Flughafen nicht verlassen. Das gleiche gilt auch für Reisen über See, solange Sie das Schiff nicht verlassen, wenn es an einem indischen Hafen hält. 

Wenn Sie den Flughafen in Indien verlassen wollen um die Gegend zu bewundern, brauchen Sie ein Visum. Es gibt auch ein spezielles Transit Visum, dass Sie bei der indischen Botschaft anfragen können. Bei einem längeren Aufenthalt benötigen Sie aber ein normales Visum, dass Sie auch bei der Botschaft anfragen können. Diese Prozedur ist etwas zeitaufwändiger als ein E-Visum für Indien anzufragen. Eine E-Visumsanfrage können Sie vollständig online ausfüllen und erhalten es innerhalb von 72 Stunden!


Auch für Kenia haben Sie kein Visum nötig, solange Sie den Flughafen nicht verlassen. Ist das doch der Fall, so können Sie auch hier ein Transit Visum beantragen. Auf dem Antragsformular geben Sie einfach an, dass Sie nur auf der Durchreise sind. Mit diesem Visum können Sie sich dann 72 Stunden in Kenia aufhalten.

Wenn Sie länger in Kenia bleiben wollen, können Sie ein E-Visum für Kenia anfragen, hiermit können Sie bis zu 90 Tage in Kenia bleiben.


Für China gilt auch eine Visumpflicht für deutsche und österreichische Reisende. Tatsächlich gibt es hier aber einige Ausnahmen. An einigen Orten in China brauchen Sie kein Visum um auf Ihren Anschlussflug zu warten. Der Zeitraum, den Sie ohne Visum in China bleiben dürfen, ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich.

In Shanghai, Hangzhou und Nanjing dürfen Sie bis zu 144 Stunden (6 Tage) ohne Visum auf Ihren Flug warten.

Visumfrei umsteigen in Beijing, Changsha, Chengdu, Chongqing, Dalian, Guangzhou, Guilin, Harbin, Kunming, Shenyang, Tianjin, Wuhan, Xiamen und Xi’an geht bis zu 72 Stunden (3 Tage).

In allen anderen Städten mit internationalem Flugfeld, dürfen Sie im Regelfall bis zu 24 Stunden ohne Visum bleiben.

Wenn Sie doch ein Visum für China anfragen müssen, können Sie auch ganz einfach ein E-Visum online anfragen.


Kommentare